English

Airless-Spritzen

Das Airless-Spritzen ist ein Spritzverfahren mit hydraulischen Druck, bei dem die Zerstäubung des Lackes ohne Druckluft - allein über den Materialdruck - zerstäubt wird.erfolgt.

 

Die Vorteile des Airless-Spritzens sind:

  1. hohe Flächenleistung - schnelle Lackierung und Farbbeschichtung großer Flächen
  2. geringerer Materialverbrauch (Farbe,Lack, Grundierungen) als beim Druckluftspritzen
  3. wenig Sprühnebel als bei anderen Spritzverfahren.
  4. großer Aktionsradius
  5. perfekte Oberflächen - keine Bläschenbildung in der Oberflächenschicht, da ohne Luftzufuhr gespritzt wird

 

Der Nachteil besteht darin, dass beim Airless-Hochdruckspritzen nicht gebeizt und patiniert werden kann.

Zum Airless-Spritzen gibt es Hochdruck- und Niederdruckspritzen. Der Lack wird mit dem entsprechenden Druck durch die Düse der Spritzpistole gepresst und dadurch sehr fein zerstäubt. Es entsteht ein feiner Lacknebel, der sofort absinkt. Der Spritzraum wird dadurch kaum vernebelt und der Spritzverlust ist gering.

 

Das Airless-Verfahren kommt vor allem bei hohen Schichtdicken, großen Bauteilen und hohen Mengen zum Einsatz.

Jetzt anfragen

Suche

Zertifiziert nach DIN EN 9100:2016

(Luft- und Raumfahrt)

Kontaktdaten

Lackierzentrum Reichenbach GmbH
Zwickauer Straße 225
08468 Reichenbach
Tel: 03765 / 3090 850
Fax: 03765 / 3090 860

Mails:

Sara Grasnick - Geschäftsführerin

Dipl. Ing. Marlies Schöber - Vertrieb

Anika Reinholdt - Disposition

Astrid Roth - Disposition

Fairplay-Partner der Allianzgruppe

Fairplay-Partner der Allianzgruppe