English

Nass-in-Nass-Lackierung
Nasslackierungen
Nitrobeschichtungen

Nass-in-Nass-Lackierung

Nach dem Auftragen des Materials der ersten Schicht wird ohne Anschleifen direkt die zweite Schicht aufgetragen. Dabei ist es extrem wichtig - neben den vorgeschriebenen Schichtstärken - auch die richtigen Ablüftzeiten einzuhalten. Bei höherer Schichtstärke erhöht sich die Ablüftzeit. Gleiches gilt auch bei niedrigeren Temperaturen.
Der Lack geht beim Nass-in-Nass Lackaufbau direkt eine Verbindung mit dem darunter liegenden Lackmaterial ein. Basislacke müssen sogar nass-in-nass lackiert werden und dürfen nicht vollständig austrocknen, da dieser beim Anschleifen beschädigt wird und dadurch Farbtonflecken und andere Mängel entstehen können.

Nasslackierungen

Nitrobeschichtungen

Suche

Zertifiziert nach DIN EN 9100:2016

(Luft- und Raumfahrt)

Kontaktdaten

Lackierzentrum Reichenbach GmbH
Zwickauer Straße 225
08468 Reichenbach
Tel: 03765 / 3090 850
Fax: 03765 / 3090 860

Mails:

Sara Grasnick - Geschäftsführerin

Dipl. Ing. Marlies Schöber - Vertrieb

Anika Reinholdt - Disposition

Astrid Roth - Disposition

Fairplay-Partner der Allianzgruppe

Fairplay-Partner der Allianzgruppe